Kontakt     

  Impressum     

  Datenschutzerklärung     

  Login     

  E-Mail

Home
Ziele und Vorteile
Schiedsverfahren
Geschäftsstellen
Organe/Mitglieder
Seminare/Lehrgänge
Presse
Downloads
DSE Datenschutzerklärung

25.05.2018

1. Allgemeine Hinweise

Bei Ihrer Nutzung unserer DSE-Webseiten sind uns Datenschutz und Datensicherheit sehr wichtig. Wir verpflichten uns daher, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften zu behandeln. An dieser Stelle informieren wir Sie darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch unserer DSE-Webseiten erfassen und für welche Zwecke sie genutzt werden. Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Deshalb bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.
Alle Adressen, die wir auf unseren Internetseiten veröffentlichen, dienen ausschließlich Informationszwecken. Eine kommerzielle Verwendung durch Dritte ist nicht gestattet. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

3. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Pseudonymisierung oder Anonymisierung der Informationen, sind keine personen-bezogenen Daten.

4. Welche Daten erheben und nutzen wir?

Die DSE nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihnen über die DSE-Webseiten einen umfangreichen Service zur Verfügung stellen zu können oder Ihren Kontaktwünschen nachzukommen. Es findet keine personenbezogene Auswertung statt. Die statistische Auswertung pseudonymisierter oder anonymisierter Datensätze bleibt vorbe-halten. Eine solche erfolgt z. B. aus Systemsicherheitsgründen zur Verhinderung von Missbrauch, zur Verbesserung der Website und zu Zwecken der Statistik (Anzahl der Nutzer und der Seitenabrufe).

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Kontaktformular
    Im Falle einer Anfrage über das Kontaktformular erheben wir zur Erbringung der jeweiligen Serviceleitungen und zur Kontaktaufnahme Name, Vorname, ggf. Titel und E-Mail-Adresse. Eine darüberhinausgehende Verwendung personenbezogener Daten findet nicht oder nur nach einer vorherigen Einwilligung des Nutzers statt. Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich sind.

  • Mitgliederverwaltung
    Die DSE erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie sich als Mitglied registrieren lassen. Wir bitten Sie Ihren Namen, Vornamen, Kanzlei bzw. Beruf, Postanschrift, Telefon, Telefax, Fachanwaltstitel, Notareigenschaft, Ihre E-Mail-Adresse sowie die gewünschte Geschäftsstelle (LG-Bezirk) anzugeben. Weiterhin fragen wir nach Ihrer Bankverbindung, um Mitgliedsbeiträge im Lastschriftverfahren einziehen zu können. Die Bekanntgabe dieser Daten ist Ihnen freigestellt.

  • Schiedsrichter
    Die DSE erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie in die Schiedsrichterliste aufgenommen werden. Wir bitten Sie Ihren Namen, Vornamen, Kanzlei bzw. Beruf sowie die Postanschrift anzugeben. Daneben bitten wir Sie, uns einen kurzen Lebenslauf zur Verfügung zu stellen.

  • Schiedsverfahren
    Die DSE erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie ein Schiedsverfahren durchführen. Wir bitten Sie im Rahmen der Antragsschrift/Klageschrift Ihren Namen, Vornamen, Postanschrift sowie, falls vorhanden, Name, Vorname, Kanzlei sowie die Postanschrift Ihres Prozeßbevollmächtigten anzugeben. Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich sind.

  • Anmeldung zu einer Veranstaltung
    Die DSE erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden. Wir bitten Sie Ihre Kanzlei, Ihren Namen, Ihren Vornamen, Postanschrift, Telefon, Telefax, Beruf sowie Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Darüber hinaus fragen wir nach einer DSE-Mitgliedschaft, sonstigen Mitgliedschaften und sowie ob Sie DSE-Schiedsrichter sind.

  • Informationen über Leistungsangebot Wir benötigen die erhobenen Daten auch, um Sie über unser Leistungsangebot zu informieren. Das kann über postalische Zusendungen oder z.B. per Email und per Fax geschehen. Sie können der Übermittlung von Informationsmaterial zu weiteren Veranstaltungen, welche Übermittlungsart auch benutzt wird, jederzeit widersprechen.

  • Bestellung von Broschüren
    Bestellen Sie DSE-Broschüren, registrieren wir Namen, Adresse und Telefonnummer. Nach Versand werden Ihre Daten gelöscht.

  • Allgemeine Anfragen
    Beantworten wir allgemeine Anfragen, findet keine Datenspeicherung statt.

  • Statistische Zwecke
    Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    • Browsertyp und Browserversion

    • verwendetes Betriebssystem

    • Referrer URL

    • Hostname des zugreifenden Rechners

    • Uhrzeit der Serveranfrage

    • IP-Adresse

    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
    Nutzerstatistiken werden von der DSE nicht erhoben.

5. Umgang mit Emailadressen

Senden Sie uns eine Email, dann benutzen wir sie ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

6. Cookies

Wir setzen keine "Cookies" ein.

7. Weitergabe an Dritte

In bestimmten Fällen sind wir auf Grund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Verdacht einer Straftat oder des Missbrauchs unserer Webseiten gegeben ist. Wir sind dann verpflichtet, Ihre Daten an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben. Wenn die DSE sich für die Erfüllung der Ihnen gegenüber bestehenden Vertragspflichten dritter Unternehmen bei der Datenverarbeitung bedient (sog. Datenverarbeitung im Auftrag), sind diese vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unseren Weisungen sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

8. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung und Widerruf der Einwilligung

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies dem Gesetz nach zulässig ist. Auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Sollten, trotz unseres Bemühens um Richtigkeit und Aktualität, falsche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir sie auf Ihre Aufforderung hin unverzüglich. Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Anforderung hin ebenfalls unverzüglich. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an Ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Sie können zudem jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber der DSE widerrufen. Für einen Widerruf genügt ein formloses Schreiben oder eine E-Mail an: dse@erbrecht.de

9. Hyperlinks

Auf unserer Website befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. In diesen Fällen werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weiter-geleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, ob diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf deren Webseiten.
Ein Verweis auf Websites der sozialen Medien (Facebook etc.) erfolgt nicht.

10. Beschwerderecht

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

11. Datensicherheit

Unsere Daten sind durch Firewalls geschützt und liegen auf einem geschützten Server in Deutschland.

12. Zertifizierung

Die DSE ist https-zertifiziert.

13. Kontakt

Bei datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.
Die Kontaktdaten sind:

Deutsche Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten e.V.
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Michael Rudolf (Vorstand)
Hauptstr. 18
74918 Angelbachtal
Tel: 07265/493744/45
Fax: 07265/493746
Email: dse@erbrecht.de

  
© 2018 Deutsche Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten e.V.